Pressemeldungen

Immobilien-Leibrente – Worauf zu achten ist

Kombination aus Nießbrauch und Wohnrecht

Bonn, 12.09.2019 Wer sein Haus verkaufen, aber nicht ausziehen will, kann sich für eine Leibrente entscheiden. Haus oder Wohnung werden veräußert, dafür gibt es dann vom Käufer eine monatliche Rente und Wohnrecht, manchmal auch verbunden mit einer Einmalzahlung. Das ist verlockend und klingt einfach, ist es aber nicht. Denn es gibt viele Varianten bei der „Rente aus Stein“. Mehrere Anbieter werben zwar mit lebenslangem Wohnrecht – in der Praxis ist jedoch Vorsicht geboten. Ein kostenloser Ratgeber der Seniorenliga zeigt auf, wie man mit der Immobilien-Leibrente den Verbleib im Immobilieneigentum sichern kann und worauf beim Vertragsabschluss zu achten ist.

Weiterlesen ...

Wertsteigerung von Immobilien hält an

Finanzielle Probleme trotz Immobilienbesitz

Bonn, 19.06.2019 Jahr für Jahr steigen die Immobilienpreise. Laut Experten soll sich daran auch in den kommenden Jahren nichts ändern. Für Eigentümer von Häusern oder Wohnungen ist dies mit Blick aufs Alter eine beruhigende Entwicklung. „Wer eine Immobilie hat, sorgt vor und hofft, durch diese auch im Alter abgesichert zu sein“, erläutert Erhard Hackler, geschäftsführender Vorstand der Deutschen Seniorenliga. Dennoch stehen viele Rentner vor dem gleichen Problem: Trotz des Werts der eigenen Immobilie fehlen die finanziellen Mittel für den gewohnten Lebensstandard, für notwendige Umbaumaßnahmen und für sonstige Kosten wie beispielsweise für die Gesundheitspflege. Hier setzt das Konzept der Immobilien-Leibrente an. Ein kostenloser Ratgeber der Seniorenliga zeigt auf, wie man mit der „Rente aus Stein“ den Verbleib im Immobilieneigentum sichern kann und worauf beim Vertragsabschluss zu achten ist.

Weiterlesen ...

Im Alter ist oft barrierefreier Umbau notwendig

Immobilien-Leibrente – Senioren können ihr Haus zu Geld machen

Bonn, 06.03.2019 Je älter wir werden, desto mehr gewinnt die Wohnung als Lebensmittelpunkt an Bedeutung. Neben Ruhe und Entspannung dient der private Raum gerade im Alter als sozialer und kommunikativer Treffpunkt. Daher wundert es nicht, dass die meisten Menschen in ihrer vertrauten Umgebung bleiben wollen. Oft jedoch ist die Geldreserve für den Ruhestand so gering, dass beispielsweise notwendige Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen nicht finanziert werden können. Was tun – wie kommt man am besten an das im Haus gebundene Vermögen, ohne es zu verkaufen und ausziehen zu müssen? Ein kostenloser Ratgeber der Seniorenliga zeigt auf, wie man mit der „Rente aus Stein“ den lebenslangen Verbleib im Immobilieneigentum, dessen Instandhaltung und notwendige Umbauten sichern kann.

Weiterlesen ...

Für wen sich eine „Rente aus Stein“ lohnt

Kostenlose Broschüre der Seniorenliga

Bonn, 25.10.2018 Viele Rentner stehen vor dem gleichen Problem: Trotz Altersvorsorge fehlen die finanziellen Mittel für den gewohnten Lebensstandard. Eine Möglichkeit ist, sein Haus zu bewohnen und trotzdem damit eine Rente zu finanzieren: Das Leibrenten-Modell wird in Deutschland immer beliebter. Es klingt attraktiv, will aber gut durchdacht sein. Das Modell eignet sich nicht für jeden, warnen Experten. Der kostenlose Ratgeber der Seniorenliga "Die Immobilien-Leibrente" zeigt auf, wie man mit der „Rente aus Stein“ den Verbleib im Immobilieneigentum sichern kann und worauf beim Vertragsabschluss zu achten ist.

Weiterlesen ...

Immobilien-Leibrente – Worauf zu achten ist

Hausverkauf gegen lebenslange Rente

Bonn, 14.06.2018 Viele Rentner stehen vor dem gleichen Problem: Trotz Altersvorsorge fehlen die finanziellen Mittel für den gewohnten Lebensstandard. Unerwartete Anschaffungen oder Ausgaben für die Gesundheitspflege oder Instandhaltung der Immobilie werden da schnell zur Belastungsprobe. Die Immobilien-Leibrente bietet eine nachhaltige und sichere Möglichkeit, den Vermögenswert eines Hauses schon zu Lebzeiten in Form einer lebenslangen Rente zu nutzen und trotzdem mietfrei in der vertrauten Umgebung wohnen zu bleiben. Der kostenlose Ratgeber der Seniorenliga zeigt auf, wie man mit der „Rente aus Stein“ den Verbleib im Immobilieneigentum sichern kann und worauf beim Vertragsabschluss zu achten ist.

Weiterlesen ...